Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausbildung zum IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) nach IT-Grundschutz / ISO 27001 – Zertifikat

9 November - 12 November

€2050

Zielgruppe

  • Angehende ITSiBe / CISO
  • IT-Leitung
  • IT-Administratoren
  • Verantwortliche in der Informationssicherheit
  • Verantwortliche im Risikomanagement
  • Verantwortliche im Business Continuity Management
  • Verantwortliche in der Revision / IT-Revision
  • Führungskräfte
  • Projektleitung
  • Datenschutzbeauftragte
  • Unternehmensberater
  • Wirtschaftsprüfer

Lernziele

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Vermittlung von Fachbegriffen aus dem Bereich der Informationssicherheit, der Aufgabenbeschreibung des ITSiBe / CISO sowie des erforderlichen Fachwissens für den Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß ISO 27001 und ISO 27002. Die Teilnehmer können nach Abschluss der Ausbildung die Planung, den Aufbau, den Betrieb sowie die Aufrechterhaltung und Verbesserung eines normkonformen ISMS, bis hin zur Zertifizierungsreife einer Organisation, zur Umsetzung bringen.

Programminhalt

  • Datenschutzrechtliche Anforderungen und Informationssicherheit
  • IT-Management und Informationssicherheit
  • Die Sicherheitsstrategie
  • Ziele der Informationssicherheit
  • Bedrohungslagen der Cyber Security
  • IT Compliance
  • IT Governance
  • IT-Sicherheitsgesetz und KRITIS
  • Überblick ITIL und COBIT
  • IT Controlling
  • IT Scorecard
  • Kennzahlen und KPIs der Informationssicherheit
  • Aufgaben des ITSiBe wie Planung, Kontrolle und Steuerung des ISMS
  • Die Sicherheitsorganisation und Verantwortlichkeiten im ISMS
  • Fachbegriffe der Normen und der Informationssicherheit
  • Die 270xx-Normenreihe
  • Zusammenwirken der ISO 27001 und ISO 27002
  • Die Informationssicherheitsleitlinie
  • Planung, Initiierung, Betrieb, Kontrolle und Aufrechterhaltung eines ISMS
  • Ressourcen und Fähigkeiten zum Betrieb eines ISMS
  • Verantwortlichkeiten und Rollen im ISMS
  • Risikolagen und Bedrohungsszenarien
  • Die Strukturanalyse
  • Die Schutzbedarfsfeststellung
  • Die Definition von Schutzbedarfsklassen
  • Vorgehensweise des BSI IT-Grundschutz
  • Übersicht IT-GrundschutzKompendium
  • Die Erstellung eines ITSicherheitskonzeptes
  • Umsetzung des Informationssicherheitsprozesses
  • Risikomanagement gemäß ISO 31000
  • Der IT-Risikomanagementprozess
  • Das IT Risiko-Assessment
  • Die Risikobehandlung und Maßnahmenumsetzung
  • IT-Sicherheitszertifizierungen und Auditierung
  • Business Continuity Management (BCM) gemäß ISO 22301
  • Business Impact Analyse (BIA)
  • Erstellung eines IT-Notfallkonzeptes

Kurssprache

Das Seminar wird auf Deutsch abgehalten.

Referenten

Herr Ronny Neid
Herr Neid ist Diplom-Betriebswirt sowie u. a. zertifizierter IT Risk und Business Continuity Manager und IT‑Sicherheitsbeauftragter. Als Vorstand | COO der DGI berät Herr Neid im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes und entwickelt Sicherheitskonzepte. Herr Neid doziert zu zahlreichen korrelierenden Themen der Informationssicherheit.

Zertifizierung (optional)

  • Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.
  • Optional: Zusätzlich können Sie die Prüfung zum “IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) nach IT-Grundschutz” (nicht Bestandteil des o.g. Preises) für 220,00€/netto ablegen.
    Sprechen Sie uns einfach an.

Details

Beginn:
9 November
Ende:
12 November
Eintritt:
€2050
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Berlin
Berlin, Deutschland

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Ausbildung zum ITSiBe
2.050,00
Unlimitiert
Menü
.