sec_independence

SECUDOS revolutioniert den Hardware Markt – Neue Freiheiten für Systemhäuser und Endkunden

Gefragt sind heute intuitive Sicherheitslösungen für komplexe IT-Security Probleme. Gefragt sind Systeme für unterschiedlichste Aufgaben am Gateway, ohne dass sich der Anwender dauerhaft an einen Hersteller binden muss. Bisher ist in aller Regel eine Appliance Hardware für einen Wechsel etwa der Firewall-Software nicht vorgesehen, sondern eben an diesen Hersteller gebunden.

Mit der Proxmox Appliance gibt SECUDOS dem Anwender solche Freiheiten zurück, ohne dass die Komplexität unnötig zunimmt. Diese neuen Freiheiten garantieren dem Anwender auch einen hohen Investitionsschutz, denn er kann jederzeit den Hersteller seiner Firewall ändern, ohne dass seine Investition in die Hardware in der Substanz gefährdet wäre.

Mit einem Klick ist nicht nur die neue Firewall ausgewählt und installiert, sondern die gleichzeitig auf der selben Plattform betriebene Lösung für die Private Cloud funktioniert weiter.

Für Anwender, die noch gar keine eigene Cloud betreiben eröffnet sich der Weg, verschiedenste Anwendungen wie etwa eine komplette Groupware-Lösung oder den Cloud-Speicher ECAS einfach hinzuzufügen. Alles läuft auf einer Plattform, auf einer Appliance für die SECUDOS für viele Jahre den Support garantiert. Eine Lösung für die Zukunft gedacht, aber schon heute verfügbar.

“Die SECUDOS GmbH feiert am 25. Juli 2017 Independence Day. Wieso Independence Day? Für die Kunden ist Independence Day, da mit der neuen scope7-4210 Proxmox, eine neue Ära in Sachen Freiheiten für Systemhäuser und Endkunden eingeleitet wird. User sind nicht mehr abhängig von bestimmten Herstellern, wodurch sich unerwartete Chancen eröffnen, mit dem das Geschäft durch Flexibilität, Innovation und Kompetenz erweitert werden kann.”
Klaus Rehborn, Geschäftsführer der SECUDOS GmbH

SECUDOS Proxmox Appliance: Die Vorteile

Investitionsschutz

Mit der SECUDOS Proxmox Appliance sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Die eigene und flexible Auswahl des Softwareherstellers gibt Ihnen nicht nur die Möglichkeit frei zu handeln, sondern schafft auch einen Investitionsschutz für die Zukunft. Befreien Sie sich von den oftmals zu teuren und schnell veralteten Hardwaresystemen der Softwarehersteller, die immer wieder an nur einen Zweck gebunden sind.

Multifunktionale Lösung

Die SECUDOS Proxmox Appliance ist in jeder Hinsicht ein Multi-Talent. Machen Sie sich unabhängig und eröffnen Sie sich unerwartete Chancen, um Ihre Investition gleich mehrfach zu nutzen: Ob als Firewall, Groupware, File Transfer Einheit oder eine Kombination aus allem. Die SECUDOS Proxmox Appliance kann flexibel eingesetzt werden. Auch das Abbilden von zwei Firewalls hintereinander ist z.B ohne Probleme möglich.

Zukunftssichere Hardware

Im Gegensatz zu Allzweck-Servern ist die SECUDOS Proxmox Appliance speziell für ihren Zweck konzipiert. Die internen Bus-Systeme sind für hohen Datendurchsatz und VPN-Leistung ausgelegt. Crypto-Beschleuniger auf CPU-Ebene oder als unabhängige Hardware-Optionen steigern den Durchsatz erheblich. LCD-Displays und/oder LEDs bieten dem Anwender aktuelle Systeminformationen. Durch die direkte Anbindung innerhalb der Proxmox Appliance, können alle Gateway Lösungen extrem schnell miteinander kommunizieren.

Einfache Inbetriebnahme & Pflege

Die SECUDOS Proxmox Appliance wird betriebsfertig installiert und teilweise vorkonfiguriert versandt und ist sofort bereit für den Einsatz. Während einige Benutzer sich an eine eigene Installationen wagen, setzen viele auf die Proxmox Appliance, da es Ihnen Zeit und Frustration hervorgerufen durch Kompatibilitätsprobleme erspart. Durch die Integrierte Oberfläche kann Ihre Wunsch-Software schnell und einfach installiert werden.

Download Produktblatt

Die scope7-4210 – Eine starke Nummer!

Die SECUDOS Proxmox Appliance hat es in sich. Ausgestattet wird das leistungsstarke Gerät mit einem Intel® Xeon® E3v6, 32GB DDR4 RAM, einer 800GB Intel® server-grade SSD und einer 32GB mSATA SSD. Zusätzlich dazu ist eine IPMI Karte verbaut, mit der ein Fernzugriff und eine Überwachung der Proxmox Appliance möglich ist.

Die scope7-4210 ist für Anwendungen am Gateway ausgelegt und besticht durch eine Vielzahl an echten Ethernet Ports. Damit ist die Appliance eine optimale Platform für die gleichzeitige Installation von einer oder mehrere Firewalls, von Private Cloud Anwendungen oder einer File Transfer Lösung.

Aktuell können Sie per Klick schon aus 10 Lösungen unterschiedlichster Softwarehersteller wählen: CentOS, ECAS, Qiata, IPFire, OpenSUSE Leap, OPNsense, pfSense, Tine2.0, Ubuntu und Untangle. Wählen Sie Ihre Favoriten aus und installieren Sie sie einfach über das WebUI. Lösungen anderer Softwarehersteller lassen sich auch installieren, wenn denn der jeweilige Hersteller eine Version für virtuelle Maschinen (KVM, VMware, HyperV etc.) im Portfolio hat. Fragen Sie Ihren Hersteller danach.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Sales TEAM

Menü
.